panorama w 1098 400

 Die Eisenplastik «Räder» hergestellt 2015 aus Armierungseisen ist meine zweite Arbeit im öffentlichen Raum. Ein Teil des Pfingstweidareales wurde von Grün Stadt Zürich dem Verein Kulturweid für Kulturelle Aktivitäten zu Verfügung gestellt. Mein Vorschlag, diese Plastik hier zu platzieren, wurde im Juni 2015 von der Mitgliederversammlung angenommen. Die Einweihung findet anlässlich der Eröffnungsfeier des Pfingstweidparkes am 5. September 2015 ab 14 Uhr statt.

Tram Nr. 4 bis Technopark.  (es gibt keine Aussenparkplätze aber viele Parkhäuser: Toni-Areal (P-West), Puls 5, City West, Pfingstweid ..)

siehe auch:

Festprogramm der IGHardturm

Verein Kulturweid



 

Impressionen der Entstehung der Eisenplastik

Die Eisenplastik «Räder» stilisiert drei in sich greifende Räder und erinnert an Zahnräder, Schiffantriebs-Schrauben oder Turbinenräder, die in diesem Quartier entwickelt, gebaut und in alle Welt geliefert wurden.

Das Modell im Massstab 1:5 diente der Projekt Präsentation, danach wurde der Plan für die Konstruktion erarbeitet. Im Atelie erstellte ich das Skelett in drei Teilen um sie danach transportieren zu können. Neben den Vereinscontainer wurde zwischenzeitlich ein Fundament bereitgestellt. Die Fertigstellung bei schönstem Sommerwetter dauerte dann drei Wochen. Die Plastik wurde schliesslich am 1. September aufgerichtet.